Corporate Fashion Businesswear

TEXTIL-
VEREDELUNG

Sie wollen Werbetextilien, Arbeitskleidung oder andere Textilien bedrucken oder besticken? Kein Problem! Hier finden Sie unsere innovativen Verfahren der Textilveredelung.

UNSERE ARTEN DER TEXTILVEREDELUNG

SIEBDRUCK

SIEBDRUCK

 

Der Klassiker in der Textilveredelung – der Siebdruck – eignet sich vor allem für große Stückzahlen.

Bei dieser klassischen Veredelungstechnik ist gestalterisch so gut wie alles möglich, denn das Farbenspektrum ist fast unbegrenzt. Vor dem Druck muss für jede Farbe ein Sieb angefertigt werden, was zu relativ hohen Fixkosten führt. Dafür ist ein bis zu 14-farbiger Textildruck möglich. Durch Farbabstufungen mithilfe von Rasterungen lässt sich die Anzahl von Farben verringern. Bei großen Stückzahlen ist diese qualitativ hochwertige Textilveredelung insgesamt eine kostengünstige Methode. Siebdruckfarben sind extrem beständig gegenüber Licht und Wetter.

 

BESTICKUNG

BESTICKUNG

 

Eine Stickerei veredelt ein Produkt im Nu und ist extrem haltbar.

Die Bestickung ist bis heute die edelste und haltbarste Art der Textilveredelung und erfolgt auf modernsten Mehrkopf-Stickmaschinen. Eine Maschine kann vollautomatisch bis zu 15 Farben herstellen, wobei aus über 500 verschiedenfarbigen Garnen ausgewählt werden kann. Der große Vorteil bei der Bestickung: Auch mehrfarbige Motive können berechnet werden.

 

PATCH-STICK

PATCH-STICK

 

Flexibel einsetzbar: Der Aufnäher wird separat hergestellt und erst dann angebracht.

Stickerei ja, aber nicht direkt auf dem Produkt? Dann ist ein Patch die flexible Antwort. Unabhängig vom Trägermaterial können gestickte Wappen und Logos hergestellt und anschließend auf die Kleidung aufgebracht werden. Der Vorteil der Patches liegt darin, dass sie – auch in großer Stückzahl – auf Vorrat angefertigt werden können. 

 

LASERGRAVUR

LASERGRAVUR

 

Dringt in die Struktur: Mit einem Laserstrahl wird das Motiv im Produkt eingraviert.

Die moderne, aber permanente Technik der Textilveredelung funktioniert so: Das gewünschte Motiv wird eingraviert und ist danach auch nicht mehr auswaschbar. Heraus kommt ein Produkt mit einer außergewöhnlichen haptischen und optischen Wirkung. Insbesondere bei großflächigen Motiven sind Logos und Schriftzüge gut umsetzbar. Dieses Druckverfahren ist speziell für die Herstellung von Einzelteilen geeignet, die hochwertig und dezent wirken sollen.

 

DIGITALDRUCK

DIGITALDRUCK

 

Die modernste Textilveredelung eignet sich vor allem für die Stoffe von T-Shirts und Sweatshirts.

Bei dieser Veredelungsmethode werden Textilien direkt bedruckt – ohne das Zutun von Folien. Mit dem Digitaldruck können sowohl helle als auch dunkle Stoffe ab einem Stück mit beliebig vielen Farben bedruckt werden. Der Vorteil dieser Textilveredelung: Details sind auf bedruckten Textilien gestochen scharf und die Kleidung sieht auch nach vielen Runden in der Waschmaschine noch toll aus.

 

FLEXDRUCK

FLEXDRUCK

 

Diese Textildruck-Variante wird vor allem für geringe Mengen und einfarbige Motive genutzt.

Der Flexdruck ist ein hochwertiges und haltbares Verfahren zur Textilveredelung. Der Druck wird aus einer dünnen, glatten und dehnfähigen Folie hergestellt und weist die Eigenschaften eines Siebdrucks auf. Unter Druck und Hitze wird die Vorlage mithilfe einer Transferpresse auf das Gewebe übertragen. Nachdem der Klebstoff der Deckschicht abgekühlt ist, wird die Trägerfolie abgezogen. Die Druckkosten hängen von der Komplexität der Motive ab.

 

FLOCKDRUCK

FLOCKDRUCK

 

Die mehrstufige Veredelung bringt eine angenehme und flauschige Oberfläche hervor.   

Beim Direktflock wird im ersten Schritt ein Kleber im Siebdruckverfahren auf die zu beflockenden Textilien aufgetragen. Das Flockmaterial befindet sich hierbei in einem Behälter, der mit einem Elektrostaten verbunden ist. Der Boden des Behälters besteht aus einem Metallsieb. Wenn zwischen dem Sieb und der Metallplatte ein elektrostatisches Feld aufgebaut wird, werden die Flockfasern durch ein Metallsieb direkt auf das Kleidungsstück „geschossen“. Anschließend kommen die Textilien in den Trockenofen. Die leicht erhabene Optik des Drucks ist darauf zurückzuführen, dass die Flockfolie vergleichsweise dick ist. Die Oberfläche besitzt eine angenehm leichte Haptik und ist flauschig. Der Vorteil des Flockdrucks ist die lange Haltbarkeit. Auch nach zahlreichen Wäschen strahlen die Farben weiterhin.

 

Veredelung: Werbeartikel mit Logo auf einer Tischplatte

VEREDELUNG JA - ABER NICHT AUF STOFF? HIER GEHT'S ZU UNSEREN WEITEREN VEREDELUNGSVERFAHREN

LASSEN SIE UNS ÜBER
IHREN WUNSCH SPRECHEN
Uwe ReschkeVerkauf Innendienst uwe.reschke[at]profipresent.com
T. +49 7944 9436-103
profipresent Newsletter
UNSER NEWSLETTER
JETZT ABONNIEREN

LASSEN SIE UNS ÜBER IHRE IDEE SPRECHEN

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER